WLAN Empfang verbessern

Was tut man wenn man zuweit vom WLAN Router entfernt ist? Klar, man kann einige Einstellungen vornehmen. Am simpelsten ist es die Sendeleistung zu erhöhen und evtl. Energiesparmethoden auszuschalten.. Das hat wohl jeder schon getan, aber es gibt noch mehr.

Störende Geräte

Bekanntlich stören weitere WLAN Netwzerke in der Nähe den Funkverkehr. Hierzu geht ein späteres Kapitel ein. Jedoch gibt es noch viele weitere Geräte die einen einwandfreien Empfang stören können. Hierzu zählen Funktastaturen udn Funkmäuse, aber auch Bluetooth Geräte (zum Beispiel das Handy, welches mit dem PC verbunden ist) und sogar Mikrowellen.

Grundsätzlich sollte somit geprüft werden ob mögliche Störquellen vorhanden und evtl. beseitigt werden können. Einen Test ist es auf jeden Fall wert, hauptsache man erkennt das Problem der schlechten Verbindung.

Achtung: Falls Sie ältere NGeräte im etzwerk haben, welche noch auf dem alten Standarts 11b oder 11g funken, sollten Sie darüber nachdenken diese zu tauschen oder ihnen ein eigenes Netz zu schalten, denn sie sorgen dafür, dass das Router auf 2,4Ghz herunterschaltet!

Tools zur Analyse

Eine gründliche Analyse ist zu Beginn der Optimierung von Vorteil. Daher ein paar Programme kurz vorgestellt:

Einstellung des richtigen Kanals

Jeder WLAn Router hat die Möglichkeit auf einem bestimmten Kanal zu senden. Dieser ist meist vorgegeben. Einige teurere Router können dies auch selbstständig verändern und passen sich der Umgebung an. Dennoch sollte man hier immer einen Blick auf die aktuelle Einstellung werfen:

funkkanal

Welcher Kanal ist der Beste? Diese Frage ist nicht einfach zu beantworten. Es kommt darauf an, nämlich auf die anderen Netze im Umkreis. Einige Router bieten hier eine schöne Übersicht an auf welcher man teilweise sogar Störeinflüsse einblenden lassen kann. Hier ist nun sehr einfach der optimale Kanal fürs WLAN zu finden:

wlan-umgebung

Weitere Einstellungen am Router

Beispielweise die Geschwindigkeit zu verringern. Wieso verringern? Ganz klar, die neuen Router unterstützen teilweise bis zu 300mbit/s. Das ist natürlich schön, wenn man diese auch nutzen kann, klappt aber mit den meisten Internetanschlüssen sowieso nicht. Also deaktiviert man diese Option. Nutzt man kein IPTV, so kann man auch dies deaktivieren. Der Vorteil ist folgender: Statt auf Bandbreite (möglichst viele Mbit/s) zu gehen hat der Router nun die Möglichkeit sich auf einen störfreien Empfang zu konzentrieren.

Natürlich sollte man auch mögliche Energiesparfunktionen deaktivieren. Zwar ist Strom sparen eine super Sache, aber wenn das WLAn nicht gut funktioniert hilft es auch nicht. Fast alle Router bieten hier inzwischen aber eine Nachtabschaltung, welche sinnvoller ist.

router-einstellungen

Router-Antenne verbessern

Beim Router kann man natürlich die Antenne auch verbessern.
Problematisch wird die dt. Gesetzgebung. Es sind maximal 110mW Sendeleistung erlaubt. Hier ist also jeder selbst verantwortlich ob und wie er die Änderungen durchführt.

Ein recht einfaches Video zeigt wie man mit simplen Mitteln wie etwas Alufolie die Leistung stark verbessern kann. Hierzu muss im Grunde nur die Antenne des WLAN Routers mit Alufolie umwickelt werden.

Fritz WLAN USB Stick verbessern

Hierzu existiert bereits weiterer Beitrag in welchem wir einige Bilder zeigen wie man den USB Stick mittels eines Kabels verstärken kann. Sieht dann zwar nicht mehr gut aus, aber hilt.

http://tippsl.de/7-fritz-wlan-usb-stick-mit-antenne-versorgen/

Sicherheit

Übrigens, auf Sicherheit sollte man natürlich auch Wert legen. Und wie Golem.de berichtet sind die meisten Router nicht ausreichend gesichert. Schließlich ist man als Störer haftbar.

Fazit

Ich hoffe ich konnte mit der Fülle an Tipps etwas helfen. Alternativ würde ich sonst eine umfangreiche Anleitung empfehlen, in welcher es genauer um Hardware und WLAN-Verstärker geht.

Weiterführende Links:

Infografik WLAN

Am Ende noch eine große Infografik, welche ein paar Infos über das Thema WLAN und dessen Geschichte gibt. Aber auch Tipps zur Sicherheit oder zur Verbesserung des WLAN-Signals sind vorhanden.

WLAN - Tipps & Tricks

3 Gedanken zu „WLAN Empfang verbessern

  1. archimedes

    Überschrift passt nicht zum Text. Keine Aussage über WLAN-Empfangsverbesserung sondern nur über Einstellungen am Sender. Schade!

  2. Admin Beitragsautor

    Hallo archimedes

    tut mir leid dass dir dies nicht geholfen hat. Bei den Einstellungen am Sender ist die meiste Leistung herauszuholen. Beim Empfänger sind die Einstellungen sehr begrenzt, die beste Option ist es den aktuellen Treiber zu installieren.

    Dennoch, ich werde den Artikel noch etwas überarbeiten.

    Viele Grüße

Kommentare sind geschlossen.