dungeon-keeper

Dungeon Keeper für Smartphone und PC

Vor kurzem veröffentlichte Electronic Art (EA) eine Neuauflage als Free2Play von Dungeon Keeper für iOS und Android. Das Spiel ist somit kostenlos spielbar, jedoch gibt es die Möglichkeit sich mit ingame Käufen Vorteile zu verschaffen. Doch das Spiel kämpft direkt zu Beginn bereits mit Vorwürfen der Abzocke, da die ingame Kosten sehr schnell in die Höhe getrieben werden.

Dungeon Keeper wurde 1997 von Bullfrog Productions für den PC veröffentlicht und erfreute sich schnell einer großen Beliebtheit. Mit der Auflage des zweiten Teils 1999 gelang wieder ein Hit und das Spiel wurde viele weitere Jahre von Fans gespielt. Ein dritter Teil wurde zwar angekündigt, jedoch nie umgesetzt.

EA (Link zur Homepage) beschreibt die mobile Version wie folgt:

Baue den ultimativen Kerker und beschwöre teuflische Kräfte zu deinem Vorteil herbei. Kommandiere als Horny deine Helferlinge: Imps (Gnome), Trolle, Teufler (Bile Demons) und Warlocks schützen bei der richtigen Strategie das Herz deines Kerkers und vergrößern deinen Kerker. Monster wie Höllenhunde, Skelette, Vampire und Trolle planen die gewaltsame Übernahme deines Kerkers. Mit gut ausgelegten Fallen und einer cleveren Bauweise machst du es den Eindringlingen noch einmal schwerer.

Hier die Downloadlinks für iPhones, iPads und Android Tablets oder Smartphones:

Kritik an Umsetzung

Leider gab es direkt nach Veröffentlichung bereits Kritik. So konnte man ca. 15 Minuten spielen bis der erste Punkt erreicht war, an welchem Geld gezahlt werden musste. Alternative war nur 4 Stunden zu warten.

Zudem besteht ein Online-Zwang. Ohne WLAN oder mobilem Internetzugang ist es nicht möglich zu spielen. Auch wird man aufgefordert sich mit einem Google+ Konto anzumelden. Dies lässt sich jedoch umgehen indem man immer wieder auf „Abbrechen“ drückt. Dadurch verzögert sich der Start und der Levelwechsel jedoch um ca. eine Minute.

Meinungen zu dem Spiel wurden auf golem.de und derwesten.de vorgestellt, inklusive vieler Screenshots und ingame Videos.

PC Games hat dazu ein Video auf Youtube veröffentlicht:

Dungeon Keeper 2 mit Windows XP, 7, 8

Echte Fans des Spiels werden lieber die PC Version von Dungeon Keeper 2 wieder herausgraben und sich nochmals in den altbekannten Dungeon stürzen.

Zu bekommen ist das Spiel aktuell bei www.gog.com für $1,49 (bald wieder $5,99) in Englisch. Der erste Teil ist bis zum 16.02. noch kostenlos verfügbar.

Was ist zu tun, damit das Spiel fehlerfrei funktioniert?

  • Verknüpfung bearbeiten
    • (DK.exe -32biteverything -disablegamma
    • Als Administrator ausführen
    • Kompatibilitätsmodus auf „Windows 2000“ stellen
    • 256 Farben abwählen (die restlichen Einstellung aktivieren)
  • In Dungeon Keeper 2 müssen sämtliche Grafikeinstellungen deaktiviert werden
    • Wasser Transludency, Umgebungsmapping, Hardware Beschleunigung, Schatten
    • Auflösung auf 640×480 einstellen

Helfen diese Tipps nicht, schaut einmal hier vorbei.